Nach der Absage des Vienna City Marathon suchte sich Eva Wutti ein neues Ziel: Den Berlin Marathon im Oktober 2020.

Überraschend beschloss der Berliner Senat, dass in der deutschen Hauptstadt bis zum 24. Oktober keine Großveranstaltungen (darunter zählen Events mit mehr als 5.000 Teilnehmern) stattfinden dürfen. Zu den bedeutenden Großveranstaltung in Berlin zählt der Marathon, der zu den schnellsten Marathonveranstaltungen zählt und jährlich tausende Läufer aus der ganzen Welt anzieht.

Nach Informationen der Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) während einer Senats-Pressekonferenz müsse der Berlin Marathon daher abgesagt werden. Diese Ankündigung kam allerdings noch bevor mit dem Veranstalter Kontakt aufgenommen wurde.

Die Veranstalter arbeiten hingegen mittlerweile an einem Plan-B. Für diesen gibt es zwei Optionen:

  • Verlegung des Berlin Marathon auf einen späteren Termin im Jahr 2020 nach dem 24. Oktober
  • Durchführung des Berlin Marathons am ursprünglichen Termin mit einem reinem Elite Feld (wie beim Tokyo Marathon am 1. März 2020)

About the Author: Stefan Leitner

Stefan Leitner
Stefan Leitner ist Herausgeber des Magazins Laufnews. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Leave A Comment