Tokyo 2020 Qualifikationsphase bis Dezember ausgesetzt

Der Leichtathletikweltverband unterbricht wegen der Coronavirus-Pandemie die Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele in Tokio. Man werde die im Zeitraum zwischen dem 6. April und 30. November erzielten Resultate nicht für das Ranking oder als erbrachte Limits anerkennen, teilte World Athletics am Dienstag mit.

„Die Aussetzung der Olympiaqualifikation während dieses Zeitraums bringt mehr Sicherheit für die Planung und die Vorbereitung der Athleten. Es ist der beste Weg ist, um die Qualifikation angesichts der Herausforderungen internationaler Reisen und der ungleichen Wettkampfmöglichkeiten auf der ganzen Welt für die Athleten fair zu gestalten“, erklärte World-Athletics-Präsident Sebastian Coe.

Die Qualifikationsphase für die auf nächstes Jahr verschobenen Sommerspiele in Japan reicht damit von 1. Dezember 2020 bis 29. Juni 2021. Bereits vor der Coronavirus-Krise erzielte Limits behalten unabhängig davon ihre Gültigkeit.

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X
X