Monaco feierte am vergangenen Wochenende eine weitere Sternstunde von Joshua Cheptegei aus Uganda. Der erste 23-jährige Läufer lief als erster Läufer auf der Strasse über 5 Kilometer unter 13 Minuten. Mit einer Zeit von 12:51 Minuten unterbot er den bisherigen Weltrekord des Kenianers Sammy Kipketer aus dem Jahr 2000 von 13:00 Minuten.
Galten die Zeiten über 5 Kilometer bisher als „Weltbestzeiten“, werden diese seit etwa einem Jahr von World Athletics als offizielle Weltrekorde anerkannt.

Joshua Cheptegei Favorit bei den Olympischen Spielen

Nach dem WM-Titel über 10.000 Meter im vergangenen Jahr und seinem Weltrekord über 5.000 Meter gilt Cheptegei als großer Favorit bei den Olympischen Spielen in Tokyo über 10.000 Meter. Kurzzeitig hatte der Läufer aus Uganda auch den 10 Kilometer Weltrekord in 26:38 Minuten inne, der mittlerweile allerdings bereits wieder unterboten wurde.

„Das ist super für mich. Ich hatte eine Zeit von unter 13 Minuten im Kopf. Als ich mich gut fühlte, habe ich es versucht. Das ist ein toller erster Test in einem wichtigen Jahr für mich“, sagte Joshua Cheptegei

Gressier läuft Europarekord

Rang 2 ging an den Franzosen Jimmy Gressier, der mit 13:18 Minuten einen neuen Europarekord aufstellte und die bisherige Bestzeit des Schweizers Julien Wanders aus dem Jahr 2019 um 11 Sekunden unterbot.

About the Author: Stefan Leitner

Stefan Leitner
Stefan Leitner ist Herausgeber des Magazins Laufnews. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Leave A Comment