Athletics Kenya gab heute ihr Marathon Team für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo bekannt. Angeführt wird das Feld von Olympiasieger und Marathon-Weltrekordhalter Eliud Kipchoge sowie Brigid Kosgei. Aufgrund der heissen Temperaturen wird der Marathon in Sapporo ausgetragen.

Die Marathon-Weltmeisterin Ruth Chepngetich sowie die London-Marathon-Siegerin von 2018, Vivian Cheruiyot, der Boston-Marathon- und Chicago-Marathon-Sieger Lawrence Cherono und der Berlin-Marathon-Zweitplatzierte Amos Kipruto werden ebenfalls an den Start gehen.

2:05 Marathonläufer und 2019 Tokyo Marathon Zweitplatzierte Bedan Karoki, 2019 Honolulu Marathon Champion und Streckenrekordhalter Titus Ekiru, 2:21 Marathonläufer Sally Chepyego und 2019 Frankfurt Marathon Sieger Valary Jemeli werden die Reserveathleten des Teams sein.

Kipchoge ist auch der amtierende Olympiasieger, der seinen Titel im Marathon verteidigen möchte.

Sir Mo Farah aus Großbritannien hat angekündigt, dass er in Tokio auf die Laufbahn zurückkehren und nicht am Marathon teilnehmen wird. Farah ist der Titelverteidiger auf 10.000 m und 5.000 m.

Der Marathon der Männer findet am Sonntag, den 9. August um 7 Uhr Ortszeit (Samstag, den 8. August um 23 Uhr unserer Zeit) und am Samstag, den 8. August um 7 Uhr Ortszeit (Freitag, den 7. August um 23 Uhr unserer Zeit) in Sapporo statt.

About the Author: Stefan Leitner

Stefan Leitner
Stefan Leitner ist Herausgeber des Magazins Laufnews. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Leave A Comment