Coronavirus: Halbmarathon in Wels abgesagt

Der für 15. März geplante Welser Halbmarathon ist angesichts der Coronavirus-Epidemie (CoV) ersatzlos abgesagt worden. Man habe sich zu dieser Vorsichtsmaßnahme entschieden, so der Veranstalter, der Welser Turnverein, Dienstagvormittag.

Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme – man wolle nicht, dass sich das Coronavirus ausbreiten könne, so die Begründung gegenüber dem ORF Oberösterreich. 1.300 Läufer sind für den Welser Halbmarathon durch die Welser Stadtteile Rosenau und Hochpoint angemeldet.

Startgeld wird zurückgegeben

Den Sportlern und Sportlerinnen werde das Startgeld von circa 30 Euro natürlich rückerstattet, so der Veranstalter.

Ersatztermin für den Halbmarathon gebe es keinen.

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X
X