Kocumova und Moriconi neue Winter Spartan Austria Champions

Für einen sensationellen Start in das Wettkampf-Wochenende sorgte Petra Eitzinger (vormals Gruber) aus Österreich, die ihren ersten Heimsieg an ihrem Geburtstag feierte.

„Das war das schönste Geschenk für mich. Jetzt freue ich mich auf das Skifahren mit meinem Sohn, denn das habe ich ihm versprochen,“ strahlte die Tirolerin bei der Siegerehrung. Bei den Herren gewann der Italiener Manuel Moriconi auf der 10 Kilometer langen Strecke mit 25 Hindernissen. Auch am Sonntag beim Sprint über 5 Kilometer und mit 20 Hindernissen ließ sich Moriconi den Sieg nicht nehmen und krönte sich zum ersten Winter Spartan Champion Austria. Spannend verlief das Rennen bis zu den letzten Hindernissen, auf denen sich Moriconi von Jeremie Gachet aus Frankreich absetzte.
Vorjahres-Siegerin Zuzane Kocumova sicherte sich mit einem Sieg beim Spartan Sprint den Titel Winter Spartan Champion Austria 2020.

 

Get real time updates directly on you device, subscribe now.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X
X