Freitag, Februar 28, 2020
Start Ausrüstung Bann gebannt: Nike Vaporfly Next% weiterhin zugelassen

Bann gebannt: Nike Vaporfly Next% weiterhin zugelassen

Am morgigen Freitag wird World Athletics ihre Entscheidung über ein Verbot der neuen High-Tech Schuhe Nike Vaporfly bekannt geben.

Kein Bann für Nike Vaporfly Next%

Dabei soll es kein generelles Verbot der Schuhe geben. Stattdessen wird erwartet, dass das Komitee keine weiteren Schuhtechnologien bis nach den Olympischen Spielen in Tokio im Sommer zulässt. Gleichzeitig soll ein umfassendes Forschungsprojekt gestartet werden, um die Auswirkungen von Nike’s Vaporfly Next% sowie vergleichbarer Modelle der Konkurrenten auf Eliteathleten zu untersuchen.

Zukünftig wird World Athletic auch strengere Vorschriften für neue Schuhe einführen. Prototypen sollen den Plänen zufolge vor dem Komitee zur Genehmigung vorgelegt werden müssen, bevor sie in Wettkämpfen eingesetzt werden dürfen.

Die Dominanz von Nike’s Vaporfly war in den letzten Jahren sehr groß. Bei den sechs Major Marathon Events 2019 wurden 31 der 36 Podestplätze von Athleten mit den Nike Vaporfly Schuhen erlaufen.

Der Kenianer Eliud Kipchoge trug auch ein Paar, als er 2018 in Berlin den offiziellen Männerweltrekord mit einer Zeit von 2 Stunden und 1 Minute und 39 Sekunden aufstellte – während seine Landsfrau Brigid Kosgei im vergangenen Oktober Paula Radcliffes Frauenrekord in der Next% -Version des Schuhs knackte 2:14:04 Stunden!

Die Schuhe, die 2016 erstmals gelaufen wurden, haben die Leichtathletik-Community tief gespalten. Einige unterstützen das technologische Wettrüsten als Teil einer unvermeidlichen Entwicklung des Sports – und andere warnen davor, dass es für Athleten, die nicht von Nike gesponsert werden, zutiefst unfair ist.

Bann für Nike AlphaFly?

Der Nike AlphaFly ist ein Prototyp der nächsten Generation und Nachfolger des Nike Next%. Mit diesem Schuh lief Eliud Kipchoge im Oktober in Wien den ersten Marathon unter zwei Stunden. Es wird davon ausgegangen, dass dieses Modell mit angeblich drei Carbonplatten um die Laufökonomie um 8 Prozent zu verbessern, den Experten von World Athletics noch nicht zur Überprüfung vorgelegt wurde.

Selbst wenn der Nike AlphaFly aber für Elite-Athleten nicht zugelassen werden sollte, gibt es keine Einschränkung für Leistungssportler und Hobbyläufer, diese in Wettkämpfen zu laufen. Derzeit ist das Modell noch nicht in Geschäften erhältlich.

- Produkthinweis -

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Laufnews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.laufnews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber des Magazins Laufnews. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Kommentiere den Beitrag

Bitte gebe hier deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein

1,338FansGefällt mir
99FollowerFolgen
X
X
X